How to ace your summer look + Lonely in Paris?

18:36


Langweilige Sommer Looks? Nicht mit diesen Tipps!

Ja generell finde ich die Modewelt der Männer im Sommer nicht überaus spannend. Für die richtig heissen Tage bleiben nur Shorts, T-Shirts oder Hemden. Keine Jacken, keine Mäntel, keine Pullover, nichts spannendes. Ein grosser Fan von Shorts bin ich auch nicht gerade, weshalb ich, wenn immer möglich, auf leichte Jeans oder tolle Stoffhosen zurückgreife (Posts dazu in Planung 😉).

Wenn dann doch nichts anderes als Shorts übrig bleiben greife ich tief in meine Trick-Kiste. Jacken und Schuhe, das sind meine beiden Geheimwaffen!

Mit einer super leichten Jacke, sei es Jeans, Bomber oder einfach ein oversized Vintage Hemd, wird der Look gleich tausendmal spannender. Zudem umhüllt sie elegant und lenkt von meinen nackten Beinen ab, die ich echt nicht gerne mag. Toll, nicht?

Schuhe, eine weitere Liebe von mir (schade hab ich nicht mehr davon) boosten jedes Outfit. Sie verleihen der langweiligsten Shorts, T-Shirt Kombination eine gewisse Eleganz. Meine Navyboot wildleder Espadrilles sind einsame spitze. Egal zu was ich sie trage, sie sehen immer super aus.

Paris chic ist der Look nicht wirklich, da hab ich halt immer noch den vintage London Einfluss vom letzten Herbst 🙈.


Was ich euch sonst noch so erzählen wollte:

Paris ist super schön, wenn auch etwas einsam. Obwohl ich viele Leute in der Sprachschule kennengelernt habe, scheint es schwer Freunde zu finden, denn viele meiner Bekanntschaften verlassen dieses Wochenende die Sprachschule. So weit finde ich mich aber trotzdem zurecht und lebe mich langsam in Paris ein. Wenn dann endlich auch mal das Internet in meiner Residenz funktionieren würde wäre ich schon echt happy. Nächste Woche werden neue Leute in der Schule eintreffen und ich freue mich jetzt schon sie alle kennenzulernen. Neue Woche, neues Glück.


(English)

Boring summer looks? Not with these tips!

Yes, I'm not a huge fan of men's fashion during summer. Whenever it gets really hot, I have little choice but to wear short, t-shirts or shirts. There are no jackets, no coats, no jumper, nothing exciting. I'm not a huge fan of shorts and whenever possible I wear light jeans or comfy trousers (post coming soon 😉).

Well but sometimes I have no other choice than wearing shorts, but luckily I figured out my own little tricks. Jackets and shoes, those are my saviours.

A super light jacket, no matter if it's a jeans, bomber or simply an oversized vintage shirt saves every look. Moreover it gently wraps around my body and distracts from my naked legs, which I really don't like that much. Great, not?

Shoes, another love of mine (unfortunately I don't own to many of them) boost every outfit. The most boring t-shirt, shorts combination gains a certain elegancy. My Navyboot, suede espadrilles are just fantastic! No matter with whatever im wearing them, they never fail.

It's not very much a Parisian chic look, well that London vintage style never left me. 🙈

More stuff that I'd like to tell you:

Paris is super pretty, but slightly lonely. Although I've met a lot of nice people, it seams hard to make friends, as many of my acquaintances are leaving this weekend. Still, life's not bad and I slowly get used to Paris. Hopefully the wifi in my student residence will function soon. And when next week the new students arrive I might make friends with any of them. Wish me luck! ♥️



Outfit:
Shirt: Vintage (Fizzen)
T-Shirt: Urban Outfitters
Shirts: Zara Men
Watch: Daniel Wellington
Shoes: Navyboot

You Might Also Like

2 comments

  1. Der Look ist wirklich toll und ich mag die Location.
    Du siehst da einfach super aus.
    Ich hoffe du findest noch viele nette Leute in Paris. Ich war dort bis jetzt nur zum urlauben :D

    alles Liebe deine Amely Rose

    ReplyDelete
    Replies
    1. Vielen lieben Dank. Ja, ich denke das mit den Freunden wird schon klappen. ☺️♥️

      Delete

Popular Posts

Like us on Facebook

Google+ Followers

Flickr Images

Contact Form

Instagram

Subscribe